Common – Be

Common – Be

Dem Namen nach würde man diesen Künstler wohl in die Kategorie langweilig abschieben. Common ist gewöhnlich, langweilig? Aber da gehört dieser Mann nun wirklich nicht hin, zumindest in Sachen Rapmusik und HipHop. Einer der schon seit sehr langer Zeit Musik macht.

Nachdem sein letztes Album von Seiten der HipHop Medien meiner Meinung nach nicht den gerechtfertigten und angemessenen Respekt bekommen hat, vielleicht war die HipHop Presse auch nicht die einzig Richtige, releaste der MC aus Chicago im Jahre 2005 ein weiteres Album… “Be”. Produziert wurde das Album von Kanye West, bis auf zwei Tracks, die von J. Dilla stammen. Langweilig wird`s nicht.

Endlich mal wieder jemand, der auf dem Plattencover lächelt, das ist mir wohl als erstes aufgefallen. Die CD kommt mit extra DVD… sehr lohnenswert.

Wenn jemand Rapmusik vermisst, bei der man wirklich Spaß hat sie anzuhören, freundliche Beats und ehrliche Raps, dann würde ich das neue Album von Common anhören.

JDH